Beratung

Unser Ansatz

Mit unserem Beratungsangebot unterstützen wir Sie dabei, Konzepte und Strategien für ein menschenrechtsbasiertes Arbeiten zu entwickeln und umzusetzen. Dies bedeutet, menschenrechtliche Schwerpunktthemen ihrer Arbeit zu ermitteln und eine Reflektion des eigenen beruflichen Handelns zu fördern und Wege zur Umsetzung der Menschenrechte aufzuzeigen. Dabei arbeiten wir prozess- und erfahrungsorientiert, indem wir unser Beratungsangebot auf Ihre Interessen und Bedürfnisse abstimmen und Vorgehensweisen mit Ihnen gemeinsam entwickeln.

An wen wir uns richten

Unser Beratungsangebot richtet sich an Fachleute, Organisationen und Unternehmen, die menschenrechtliche Normen und Prinzipien im beruflichen und gesellschaftlichen Bereich umsetzen (wollen).

Unser Angebot

Wir bieten Fachleuten, Organisationen und Unternehmen Beratung bei der Konzeption und Planung von Projekten, Kampagnen und Prozessen zu Menschenrechten an und führen Studien durch. Wir beraten in Deutschland und weltweit auf Deutsch und Englisch.

Expertise

  •   Menschen- und Kinderrechtsansatz in der beruflichen Praxis
  •   Menschenrechtsbildung: Ansatz, Methoden und Materialentwicklung
  •   Kinderrechte in Deutschland, Europa und weltweit
  •   Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren mit Kindern und Jugendlichen
  •   Kinderschutz-Policy: Entwurf, Umsetzung und Evaluation
  •   Forschung mit Kindern: kinderrechtsbasierter Ansatz, Ethik und Methoden
  •   Inklusion: strategische Umsetzung

Dienstleistungen

  •   Beratungsgespräche
  •   Begleitung von Umsetzungsprozessen
  •   Design und Durchführung von Studien
  •   Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien
  •   Konzeption von Workshops und Fortbildungen
  •   Gestaltung partizipativer und inklusiver Konferenzen

Zu den genannten Themen bieten wir auch Trainings und Weiterbildungen an.

Wenn Sie Beratung wünschen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf und wir erstellen Ihnen ein Angebot.

„Wer seine Rechte nicht kennt, kann sie auch nicht einfordern. Die ganz große Mehrheit der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ist kaum und wenn, dann nur sehr unzureichend über die UN-Kinderrechtskonvention und die nationale Gesetzeslage informiert. Schule und politische Bildung tun zu wenig, um dies nachhaltig zu ändern. Von daher kommt “right now” als Angebot einer fachkundigen menschenrechtlichen Beratung verbunden mit praktischem Training genau richtig. Mit Lea Fenner und Else Engel stehen hierfür zwei engagierte junge Frauen bereit, die eine breite Palette vielfältiger Erfahrungen mitbringen. Ich wünsche ihrer Initiative viel Erfolg!”

Albert Recknagel

Vorstand Programme, terre des hommes