Training für Lehrer_innen

Menschenrechte haben für den Unterricht, die Schulgestaltung sowie den Lehrberuf eine zentrale Bedeutung. Zugleich kommt Bildung eine Schlüsselfunktion bei der Realisierung der Menschenrechte zu. Es ist uns eine Freude, mit Ihnen an konkreten Möglichkeiten zur Umsetzung der Menschenrechte im schulischen Kontext zu arbeiten.

In der Arbeit mit Lehrer_innen ist es unser besonderes Anliegen, die Verknüpfung von menschenrechtlichen Unterrichtsinhalten mit entsprechenden Methoden der Unterrichts- und Schulgestaltung zu stärken.

Unsere Expertise

Aus- und Weiterbildung für Lehrer_innen und Schulleitungen bieten wir unter anderem zu folgenden Themenbereichen an:

  •   Menschenrechtsbildung:
      •   Ansatz, Methoden und Materialentwicklung
      •   im Fachunterricht
      •   an der Berufsschule
  •   Menschenrechte in Schulmanagement und -alltag
  •   Das Recht auf Bildung: Inhalte und Umsetzung in Deutschland
  •   Inklusion und Menschenrechte: Gestaltung von Schule und Unterricht
  •   Kinderrechte in Unterricht und Schule
  •   Historisches Lernen und Menschenrechtsbildung in Verbindung 
  •   Partizipations- und Beschwerdeverfahren in der Schule
  •   Diskriminierungsfreiheit: Umgang mit Vielfalt

Die Module können je nach Bedarf und Interesse kombiniert werden. Gern machen wir Ihnen ein individuell konzipiertes Angebot.

Die Trainings führen wir in Deutschland und weltweit in deutscher und englischer Sprache durch. Wir bieten Ihnen an, die Trainings im Teamteaching durchzuführen. Diese kooperative Lehrmethode ermöglicht eine größere Vielfalt an Expertise, Perspektiven und Methoden.
Wir bieten zu den genannten Themen auch Beratung, die Durchführung von Studien, die Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien sowie die Konzeption von Bildungsveranstaltungen an.

Wenn Sie weitere Themen wünschen oder Fragen haben, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.